Die Geschichte hinter QNUX.

Von der Skizze zur QNUX.

Zusammen mit zwei Ingenieuren und mit der großzügigen Unterstützung des familieneigenen Unternehmens „Kitzberger Möbel“ wurden die Pläne in zweijähriger Entwicklungszeit überarbeitet und zur soliden Produktreife herangeführt.

Die Aufgabenstellung an der Universität für Angewandte Kunst Wien liegt 30 Jahre zurück.

Zugegeben: Es war nicht immer leicht.

Kleines Packmaß, großes Entspannungsgefühl.

Multifunktionselement: der Haken.

Das Seilsystem, die benutzerfreundliche Einzelkomponente.

Hochwertige Materialien für ein besseres Entspannungsgefühl.